Wellness Produkte

Reisetipps

Wellness Hotels

Wellness Tipps

Nachrichten rund um Wellness und Spa

Wellnessreisen 2012 im Fokus der Reiseveranstalter - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

TUI erwartet Rekord bei Wellness-Reisen 2012

TUI rechnet in diesem Jahr mit branchenweit über fünf Millionen Wellness-Reisen – Spanien und Türkei besonders stark gebucht – Viele Krankenkassen zahlen bis zu 150 Euro Zuschuss – Steigendes Interesse an Präventionsreisen mit Krankenkassenzuschuss

Wachstumsmarkt Wellness: Die Zahl der deutschen Reisenden, die in ihrem Urlaub auch Wellness- und Gesundheitsanwendungen nutzen, soll nach einer TUI-Prognose in diesem Jahr erheblich zulegen. „Wir rechnen mit bundesweit mehr als fünf Millionen Wellness-Reisen und einem Umsatzpotenzial von über einer Milliarde Euro“, sagt Mehdi Langanke, Experte für Wellness- und Gesundheitsreisen bei TUI Deutschland. Das ließe sich aus dem „Wellness Sensor 2011“ des Deutschen Wellness Verbandes und der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) klar ableiten. Langfristig soll die Zahl der Wellness-Reisen gemäß einer Gesundheitsstudie des Instituts für Freizeitwirtschaft bis zum Jahr 2020 sogar auf 6,8 Millionen steigen – ein Anstieg um 80 Prozent im Vergleich zu 2007.

„Die Nachfrage steigt kontinuierlich, denn immer mehr Menschen möchten etwas für ihren Körper tun. Damit verändern sich die Bedürfnisse – die Prävention von Krankheiten wird zunehmend wichtiger“, erläutert Wellness-Fachmann Langanke. „Bislang dachte man beim Thema Wellness zuerst an Entspannung und Pflege.“ Besonders groß ist das Interesse der Kunden über 50 Jahre, so die TUI-eigene Buchungsstatistik.

Bei der steigenden Nachfrage laufen die Türkei sowie Spanien den bisherigen klassischen Wellness-Zielen Österreich und Tschechien den Rang ab. Langanke: „Mit rund 20 Hotels, die sich speziell dem Thema Wellness verschrieben haben, ist die Türkei mittlerweile das drittwichtigste TUI-Ziel in diesem dynamischen Markt – hinter Deutschland und Spanien.“ Neu im Programm hat Deutschlands größter Reiseveranstalter in diesem Jahr Wellness-Reisen nach Kroatien, an die portugiesische Algarve-Küste sowie nach Jordanien am Toten Meer. Das Anwendungsangebot selbst wächst ebenfalls und reicht von Aqua-Fitness und Ayurveda über Traditionelle Chinesische Medizin bis hin zu Yoga-Kursen. Yoga und Entspannungskurse werden aktuell besonders stark nachgefragt. Auch „Wellness vor der Haustür" liegt nach Ansicht von Langanke im Jahr 2012 im Trend, denn eine lange Anreise sei für viele Menschen nicht mit Entspannung und Erholung vereinbar. Daher führt Deutschland klar als Reiseziel, insbesondere für Wellnesskurzreisen.

Krankenkassen zahlen Zuschüsse

Urlauber, die Erholung und präventive Gesundheitsanwendungen kombinieren wollen, können überdies mit einer finanziellen Förderung rechnen: Der Zuschuss der gesetzlichen Krankenkasse beträgt im Regelfall bis zu 150 Euro, wenn Reisende an einem Präventionsprogramm zu den Themen Bewegung, Entspannung und Ernährung wie etwa einem Nordic-Walking-Kurs teilnehmen. „Das Interesse an solchen Angeboten steigt deutlich“, so der Gesundheitsexperte. TUI hat gegenwärtig rund 30 Präventionsreisen mit Krankenkassenzuschuss im Programm.

TUI Wellnessreiseangebote finden Sie hier

 

 

copyright by German News powered by Cybernex GmbH